Ausweichen / Parieren als Tank aufeinander abstimmen

Da seit Patch 5.0 die Ausweich- und Parierchance in unterschiedlichem Maße von Diminishing Retruns betroffen sind, kann man nicht mehr einfach sagen, dass man die Werte einfach gleich halten soll.

Und da es sich nicht um einem linearen Faktor handelt, ähnlich wie bei der Schadensabsorption durch Rüstung, ist das eim Kopf etwas aufwändig zu berechnen.

Stattdessen kann man mit folgendem Makro prüfen, wieviel Parierchance für die momentan Ausweichchance optimal ist.

Krieger, Mönche, Palas und DKs ohne die Parier-Rune auf der Waffe verwenden folgende Formel:

/run d=GetDodgeChance() n=3.22 b=5.01 if UnitRace("player")=="Gnome" then n=n-.01 end if UnitRace("player")=="Night Elf" then b=b+2 end p=235.5*d/90.6425-((235.5/90.6425)*b-n) DEFAULT_CHAT_FRAME:AddMessage("Ideal parry: "..string.format("%.2f",p))

Da die 4% von der Runenverzauberung wie alle Prozent-Chancen nicht von abnehmender Wirkung betroffen ist, gilt für Todesritter mit der Schwertbrecher-Rune folgendes Makro:

/run d=GetDodgeChance() n=3.22 b=5.01 if UnitRace("player")=="Gnome" then n=n-.01 end if UnitRace("player")=="Night Elf" then b=b+2 end p=235.5*d/90.6425-((235.5/90.6425)*b-n)+4 DEFAULT_CHAT_FRAME:AddMessage("Ideal parry: "..string.format("%.2f",p))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.