Eindrücke der Warlords of Draenor-Beta

Ich habe mir die letzten 2 Abende mal die Zeit genommen, die Beta anzuschauen, ob man schon ein wenig spielen kann, oder ob man wie bei meinen ersten Versuchen quasi immer 10 Minuten das UI einrichten kann und sich die Zauber anschauen muss, was denn wie funktioniert und man dann nach einem Verbindungsabbruch alle neu einstellen darf.Als erste „Warnung“, ja, das ist eine Beta. So „unrund“ hat sich weder die geschlossene Hearthstone-Abteilung noch die Mists of Pandaria-Beta angefühlt, gerade was plötzliche Verbindungsabbrüche angeht. Ansonsten ist es etwas ärgerlich, dass Europäer, Koreaner und Taiwanesen (also alle ausser „Nordamerika“) ihre Chars noch nicht von den Live-Server übertragen können. Mir fehlt daher die Möglichkeit, den Item-Squish genau einschätzen zu können, aber man kommt auf jeden Fall mit dem Level 90 Char, den man erstellen kann, problemlos zurecht, trotz einem Itemlevel von 500. Und trotz dass man irgendwie Items bekommt, die man auf dem Liveserver von der Menge an Ausdauer und Stärke eher in Mauradon vermuten würde. Questitem in grün: Questitem Mit Glück bekommt man aber auch die epische Variante: Questitem_Epic Ausgegraute Werte sind auf dem aktiven Char mit dem aktuellen Spec nicht aktiv. Sollte ich aber meinen DK auf Holy speccen, hätte ich Int auf dem Item (ok, ist nicht von mir, das wurde im Chat gepostet…) Trotz allem, es macht Spass. Das ist das vorherrschende Gefühl, auch wenn ich gestern und vorgestern insgesamt zehnmal wieder in meiner Garnison nach einem Neustart des Clients rausgekommen bin, und trotz dass man Quests nicht abgeben kann, weil der Quest-NPC nicht da steht wo er stehen soll (nach einer halben Stunde rumlaufen war er dann auf einmal da), trotz der Platzhalter für manche Mobs, es fühlt sich gut an. Fauna Die Story kommt gut rüber, man muss zwar durch alle Quests durch, kann aber mehr abweichen als in Cataclysm und Mists. Es macht Spass, die Umgebung zu erkunden. Dämmerung im Schattenmondtal Die Rarmobs sind sinnvoll verteilt. Man gewinnt laufend neue Helfer für die Garnison. Trinkende_Zwerge Die Garnison selber, ein Gebiet, das man selber aufbaut. Mit Statuen… Ruhmesstatue Die Idee mit Bonus-Gebieten, die zum flotten questen einladen ist schön, allerdings wäre da mehr Variationen und Wiederholbarkeit nichtschlecht. Bonus_Area Jetzt heisst es hoffen, dass der Char-Transfer irgendwann tut, und dass die neuen Gebiete freigeschaltet werden, weil ich jetzt nach knapp 4 Stunden auf 92 bin und es nicht mehr weitergeht, zumindest von den EP her, das Gebiet werden ich aber sicher fertigmachen, weil spannend ist es schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.